INHALT

Smilla Witte träumte immer davon, im elterlichen Restaurant „Schneewittchen am See“ als Köchin zu arbeiten. Doch nach dem Tod ihrer Mutter vor zehn Jahren ist sie von zu Hause geflohen. Nun holt Smilla bei einem Besuch in der Heimat die Vergangenheit ein. Sofort gerät sie mit ihrem Vater in Streit um Regina, seine neue Küchenchefin und Partnerin. Kurzerhand reist Smilla früher als geplant ab und besucht ihre Freundin Hedi auf deren Bauernhof. Auf dem Weg dorthin trifft Smilla ihre alte Liebe Jan wieder. Auch ihn hat sie vor zehn Jahren zurückgelassen und seitdem nicht mehr gesehen. Sie begegnen sich vorsichtig, aber die alte Anziehung ist sofort spürbar. Jan fährt Smilla zum „Zwergenhof“. Hier wohnt ihre Freundin Hedi gemeinsam mit ihrem Bruder Victor und dessen Mann Lorenz. Die beiden Männer staunen nicht schlecht, als sie die schlafende Smilla in ihrer Hängematte vorfinden. Bei ihrer Freundin Hedi ist die Freude riesig, dass Smilla sie erstmals auf dem Bauernhof besucht. Endlich können sie mal Zeit miteinander verbringen. Normalerweise lässt das Smillas Job als Einkäuferin für hochwertiges Olivenöl nicht zu, sie ist immer auf Achse und nur für kurze Stippvisiten in der Heimat. Der Hof und seine sieben liebevollen Bewohner, Hedi, Victor, Lorenz sowie zwei Ferkel und zwei Hühner, lassen Smilla zur Ruhe kommen. Sie tankt Kraft und hilft ihrer Freundin Hedi dabei, deren Webseite für ihren Töpferladen auf Vordermann zu bringen. Dabei kommt sie Jan wieder näher und kann sogar ihr Trauma überwinden: Sie kocht wieder. Seit dem Tod ihrer Mutter hat sie das nicht mehr getan. Für ihren Vater Heinrich scheint das die Chance zu sein, Smilla die Leitung der Küche des „Schneewittchen am See“ zu übertragen. Denn Reginas Augen lassen immer mehr nach, und es häufen sich die Unfälle in der Küche. Aber er hat die Rechnung ohne Regina gemacht, die sich nicht eingestehen will, dass ihre Kräfte immer mehr schwinden, und die alles daransetzt, zu verhindern, dass Smilla ihr ihren Platz streitig macht. Am 4. Advent entführt „Schneewittchen am See“ zu märchenhaften Schauplätzen in Brandenburg und überträgt die altbekannte Geschichte zeitgemäß in die Gegenwart.

Rezensionen


Keine Bewertungen
EMPFEHLUNG
  • Die Unschuld (1976)

    image
    Luchino Visconti's last film based on a novella by Gabrielle d'Annunzio is a haunting account of aristocratic chauvinism and sexual double standards in turn of...
  • Only You (2018)

    image
    Elena and Jake meet by chance on New Years Eve, arguing for the same taxi. However, instead of going their separate ways after sharing a taxi ,they start a...
  • Saturday Night (1957)

    image
    The first omnibus film made in Yugoslavia, tells the three stories set in Belgrade by night - a loving couple, a desperate boxing handler, and troubles of...
  • Schloß Gripsholm (2000)

    image
    Der Schriftsteller Kurt verbringt frisch verliebt den Sommerurlaub mit der Sekretärin Lydia auf Schloss Gripsholm in Schweden. Zuwachs erhalten die beiden durch...
TOP-LISTEN

TvProfil verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität der Website zu verbessern. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier: datenschutzerklärung.